Sonnensegel

Moderne Architektur aber auch klassische Bauwerke fordern alternative Bedachungslösungen.  Hier werden zunehmend Segelkonstruktionen gewünscht, welche großflächig Freibereiche überspannen. Diese Sonnensegel sind als Saisonsegel konzipiert, d.h. diese Konstruktionen können die gesamte Freiluftsaison installiert bleiben. Je nach Anwendungsfall des Sonnen- oder Regenschutzes  werden geeignete technische Gewebe eingesetzt. Somit ist eine Vielzahl an Farben und Schutz vor UV-Strahlung und Regen möglich. Ein umlaufend integriertes Stahlseil oder Nylonleine sorgt für die Spannung der bis zu 100 qm großen  Konstruktionen.

Befestigungstechniken

Notwendige Stützpunkte sind aus verzinkten, pulverbeschichten Stahlteilen oder aus Edelstahl geschaffen. Stützen können hierbei fest installiert oder in spezielle Bodenhülsen eingebaut werden, dies erleichtert das vollständige Zurückbauen der Konstruktion für die Winterzeit. Ankerplatten hingenen installiert man mittels spezieller Befestigungstechnik an bauseitigen Positionen. Mit aktuellen Bauelementen, geeignet für eine thermische Trennung, können die Zugpunkte unproblematisch auf modernen Wärmedämmverbundfassaden angebracht werden.

Anwendung finden Sonnensegel beispielsweise bei Kinderspielplätzen, Poolbereichen oder auch privaten Ruheplätzen. Im gewerblichen Bereich wird immer mehr der Vorteil der stützenfreien Überdeckungsvariante angefragt, verbunden mit einem Mehrwert für Gast und Gastronom. Natürlich können, wie alle anderen Textilien auch, diese Großflächensegel mittels eines geeignetem Druckverfahren als Marketinginstrument eingesetzt werden.

Gerade bei dieser besonderen Lösung ist Know-How besonders wichtig: Aufmaß, Planung und Montage erfolgen hier aus einer Hand!

Beratung: 0351 4278160

Schreiben Sie uns!

Neues bei Facebook

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schirmfritzen GmbH 2005 - 2017 IMPRESSUM AGB DATENSCHUTZ